Startseite » Metale » Thermische Putzerei

Thermische Putzerei

In der thermischen Putzerei erfolgt die Schlussbearbeitung der  Guβstücke. Dazu gehört  die Entfernung des Guβlochsystems und toten Kernen und Besserung der Guβdefekte. Guβstücke werden endgültig in den  Kammern geputzt,  und dann werden sie  thermisch bearbeitet für  die Entnahme der Guβspannung. In der Werkhalle erfolgt  genaue Trassage /Abmessung/ Guβstücke bevor Weitergabe zur mechanischen Bearbeitung.
Nach grober  /ursprünglicher, zwischen-/ Bearbeitung  erfolgt hier auch die  ZerstÖrungslose Kontrolle  mit moderner Aparatur, und nämlich: Ultraschallprüfung /Kontrolle/, Magnet-Pulver-Kontrolle und Farbdefektoskopie. 

Die Haupttechnologische Ausrüstung besteht aus:

» 4 Brecher- Kammer  mit Leistung von  30, 60 und 150 Tonnen mit  Höchstgröβe  von  9 000/9 000/7 000 mm.
» 11 Thermofen mit Leistung von  50, 80, 150 и 250 Tonnen mit  Höchstgröβe  von  13 000/9 000/4 000 mm. Die Therm-Gas-Ofen  sind mit Steuerung des Brennens, dies ermöglicht eine hohe Hommogenität  der Themperatur im  Ofenraum, und dies ist eine Sicherung  der genauen Erfüllung der  thermischen Regimen.
» Maschinen für Aussenreinigung und  Beseitigung von Unebenheiten an der nichtzubearbeitenden  Gussoberflächen.



  Video
  Zertifikate
   
Startseite | Nützliche Verbindungen | Kontakte | Karte der Seite